Fototrends 2021 – Die 5 besten Tipps

Fotos sind mittlerweile, wo Du auch nur hinschaust. Neues Kameraequipment, aber vor allem die zündenden Idee für individuelle Fotografie werden knapp. Damit Deine Werke ebenfalls Aufmerksamkeit bekommen, ist hier eine Zusammenfassung der Fototrends 2021!

Fotos, Fotos, Fotos – überall

Ob auf Instagram, Youtube oder Pinterest… Fotografie ist online weit verbreitet. Mittlerweile wird es immer schwieriger virale Bilder zu erstellen. Ganz besonders jetzt, wo jeder ein Handy besitzt. Ein Schnappschuss ist das leichteste auf der Welt. Um sich gegen diesem Andrang an Content zu stellen, musst Du dich gut informieren.

Was liegt momentan im Trend und warum? Mache Dir bewusst, weshalb sich Deine Viewer Deine Kunst anschauen. Häufig ist der Grund eine Emotion, die ausgelöst wird. Daraufhin möchte die- oder derjenige dieses Gefühl unbedingt teilen. Durch das Teilen wird Dein Foto viral und bekommt die Aufmerksamkeit, die es verdient.

Deine passenden Fototrends 2021

Aber nun zur Sache! Diese Übersicht wird Dich inspirieren und häufiger zur Kamera greifen lassen. Fotoshootings an Events wie Hochzeiten und Geburtstagen werden Dir um einiges leichter fallen mit diesen Trends.

Die klitzekleine Welt in ihrer Winzigkeit

Nahaufnahmen bewegen den Menschen sehr. Du fragst Dich, warum? Das ist ganz einfach! Die physische Größe des Menschen erlaubt es diesem einfach nicht. Besonders im Alltag überblickt das menschliche Auge viele unbekannte Schönheiten. Wenn Du diese in Nahaufnahmen festhältst, wird Dein Viewer verwundert reagieren. Eine Vertrautheit entsteht, die normalerweise nicht zustande kommt.

Die Drohne als nützliches Hilfsmittel

Es gibt sie nun schon seit vielen Jahren. Kleine, fliegende Roboter, die eine unvorstellbare Höhe erreichen können. Besonders in den Fototrends 2021 haben Drohnen eine wertvolle Bedeutung. Dieses Mal verwundert es den Viewer nicht, wie nah das Model ist, sondern wie weit weg. Auf diese Weise ist es besonders leicht ein Gefühl von Wehmut und Heimweh zu vermitteln.

Verdrehte Fototrends 2021 – Perspektive mal anders

Nun wird es ganz verrückt. Festgestellt ist, dass der Mensch sich über unnatürliche Entfernungen wundert. Allerdings gilt das nicht nur für Entfernungen, sondern auch für verdrehte Perspektiven! Schon einmal unter einer Ameise gelegen oder über einer 50 Meter hochen Baumspitze? Beides sind Situationen, denen wir normalerweise nicht begegnen. Daher hopp! Überlege Dir, wie du die Welt verdrehen kannst.

Eine Explosion an Farben – Kräftig und Knallig

Emotionen erregen und entzünden. Das ist die Devise. Es gibt keinen leichteren Weg, als bunte, ausdrucksstarke Farben dafür zu benutzen. Die Fototrends 2021 legen es eindeutig vor: Eine knallige Farbe und der Viewer spürt den Knall selber. Sei daher mutig und trau Dich mehr auszuprobieren als normalerweise!

Das Geheimnis einer Silhouette

Vielleicht möchtest Du Deine Viewer aber doch lieber zum Grübeln und Verzweifeln bringen? Mit dem Foto einer geheimnisvollen Silhouette klappt das bestimmt! Diese kannst Du dunkel und verschlungen darstellen. Wenn Dich Themen wie Rätsel und Krimis interessieren, ist diese Technik wie für Dich gemacht!

Wichtigster Aspekt der Fototrends 2021

Du hast jetzt einiges an Input erhalten. Hoffentlich kannst Du Dir darüber klar werden, welche Fotos Du am liebsten schießt. Ehrlich gesagt ist dies, worauf Du am ehesten achten solltest: Finde Deinen eigenen individuellen Styl! Egal, ob Du Dich im Urlaub in Bangkok oder am Ägäischen Meer befindest… Bleib Dir selber treu!

Viel Spaß und Vergnügen beim Ausprobieren!